Lichttherapie (Phototherapie)

Die Lichttherapie ist eine der wichtigsten Therapieverfahren zur Behandlung vor allem chronischer Hauterkrankungen (z.B. Schuppenflechte, Neurodermitis). Sie wurde als „Heliotherapie“ (helios, griechisch für Sonne) bereits in der Antike von den Griechen erfolgreich praktiziert.

In der modernen Dermatologie kommen statt des natürlichen Sonnenlichts künstlich erzeugte Lichtquellen zur Anwendung (z.B. Lichtkabine, UV-Kamm). Dies ermöglicht eine genaue Messung der zugeführten Energiedosis und verhindert somit das Auftreten einer übermäßigen Hautreizung oder eines Sonnenbrands.  

Unsere Praxis verfügt über zwei Lichtkabinen mit UVA- und UVB-Licht (Schmal- und Breitspektrum) sowie über weitere UV-Lichtgeräte zur Teilkörperbestrahlung.

Ferner nehmen wir am Erprobungsmodell Balneophototherapie (Bade-Lichttherapie) der Krankenkassen in Zusammenarbeit mit dem Tomesa-Zentrum in Nürnberg teil.